mediascale - innovative medienvermarktung
Klartext!
  1. Laut in München 2014 – Sony Music feiert Erfolge

    Okt 24 2014

    Seemänner, Reeperbahn und Meerjungfrauen – gestern ging es nordisch zu in München. Und das lag nicht nur an den nordisch kalten Temperaturen. Sony Music hat zur alljährlichen „Laut in München“ eingeladen und dabei Seemanns-Feeling vermittelt.

    So begrüßten uns am frühen Nachmittag ein Seemanns-Chor in den Eisbachstudios und ein Lunchpaket mit Motto-Anker. Und dann ging es auch schon los mit einer kurzen Rede von CEO Philip Ginthör. Er konnte stolz berichten, dass Sony Music im Hit-Markt das erste Halbjahr 2014 dominiert hat und zeigte sich voll zufrieden über die Unternehmens-Entwicklung. Durch den weiteren Nachmittag und Abend führten die jeweiligen Heads der unterschiedlichen Labels und Auftritte unterschiedlichster Künstler. Den Anfang machte John Legend – ein Mann, ein Flügel, ein Hit: All of me. Ein kurzer Zwischenstopp auf seinem Weg nach Hamburg, wo er abends ein Konzert gab.

    Auch im weiteren Verlauf ließ sich Sony Music nicht lumpen und so folgten Auftritte von George Ezra (ein Mann, eine Gitarre, zwei Songs), The Script, Mark Foster, Johannes Oerding, Ella Henderson, In Flames, Olly Murs und einigen mehr.

    Wenig musikalisch, dafür gewohnt lustig gab sich Michael Mittermeier die Ehre. Auch die Schlagerfans kamen mit den Amigos, Fantasy und Maria Levin auf ihre Kosten.

    Nach dem offiziellen Teil gab es Mott-treu ein großes Büffet an den Ständen „Reeperbahn“ und „Herbertstraße“ Matjes und Sushi für alle, eine Air-Brush-Tatoo Station mit Seemannsmotiven und eine Meerjungfrau, die Muscheln verschenkte.

    Wie jedes Jahr war es eine große Freude, dabei gewesen zu sein. Wir sind stolz, mit unseren Online Kampagnen ein kleines Stück zum Erfolg der Sony Music beitragen zu dürfen und freuen uns auf die nächsten Kampagnen, Hits, Newcomer und Chartstürmer!