mediascale - innovative medienvermarktung
Klartext!

Sänk ju for träweling wiff Deutsche Bahn

Okt 16 2009
Dominik Frings

Dominik Frings

Live aus unserem Alltag: Ein Rote-Augen-Zug kurz vor 7h irgendwo in Bayern: Ich bin mit meinem Kollegen unterwegs! Wir haben noch nicht ganz die Semmeln ausgepackt, als unsere verdutzten Ohren die ersten Wortfetzten von unseren Sitznachbarn ereilen: „In unserem ersten Meeting hat sie gleich gesagt, dass sie nicht so retailaffin ist und bislang eher im Business Development ihre Challenges gesucht hat“.
Nun sind wir in der Werbebranche einiges gewohnt, aber heute Morgen haben wir zweifelhafte Ehre, den Floskel-König der HR-Branche an Bord begrüßen zu dürfen. Unser Headhunter-König hat alles, was seinem Amt würdig ist. Da wären die Nadelstreifen, die Designerbrille und die obligatorischen grau melierten Haare. Dazu eine Stimme wie der Radiomoderator, der einst in einem Live-Sketch bei JvM anrief und den Hr. Ackermann sprechen möchte! Mehr brauche ich wohl nicht zu sagen.

Während ich noch etwas Zerstreuung beim Fertigstellen der Präsentation finde, bekommt mein Kollege die volle Breitseite einer nicht enden wollenden Phrasenorgie. Diese gipfelt in der Aussage gegenüber seiner halb so alten Kollegin: „Ohne es getestet zu haben, würde ich Ihnen eine überdurchschnittliche Intelligenz bescheinigen“! Ohne es getestet zu haben, sind wir da bei Ihnen, lieber Mitreisender, nicht so sicher.

In der Folge wird Prince Charming dann privat und erzählt einen Schwank aus seiner Jugend: „In Wiesbaden, da hatte ich mal ne WG, das war aber ne gefährliche Kombi! Lauter Partytypen und ich, völlig unseriös!“
Einfach ein Draufgänger halt und so verlief sein Leben weiter auf der Überholspur: „Meine erste Ehe, da lief die Heirat schon ein wenig wie Fahrkarten am Schalter kaufen, danach noch ein Glas Schampus!“
Es ist leider nicht alles, was uns an akustischem Leid wiederfahren ist, in Worten wiederzugeben. Allerdings müssen wir noch das Protzen mit seinen Klingeltönen erwähnen, welche von Klassik bis Bierzelt reichen. O-Ton: „Die Halbwertszeit für diesen Ton beträgt in München 3 Wochen!“
Kurz vor Frankfurt geht er dann zur Mutter aller Charme-Offensiven über: „Ich sehe Sie in verantwortlicher Position. Das kann sogar ein Kleiner oder Mini Country Manager sein. So Skandinavien oder so!“

Dir, liebe Leidensgenossin, wünschen wir einen schnellen Jobwechsel, am besten nach Skandinavien oder so. Dir, lieber Abteilentertainer, wünschen wir einen Hund. Denn der versteht deine Litanei nicht oder geht rechtzeitig vor die selbigen. Zu guter Letzt noch ein  artiges: Sänk you for träweling wiff Deutsche Bahn und don’t forget: Heute gibt es “Corssengs” im Angebot!

2 Kommentare

  1. Julian|Julianam 16. Oktober 2009 11:06

    Gerne artet das gemeinsame Reisen auch in einer handfesten Pöbelei aus – v.a. wenn militante “Ich-bin-genervt-dass-ich-nicht-mehr-fliegen-darf-und-möchte-nicht-gestört-werden-Reisende” einen Grossraumwagen bevölkern.
    Diese fühlen sich denn gerne auch bemüssigt, ein Gespräch unter zwei Mitreisenden in angemessener Lautstärke, die 3 Reihen entfernt sitzen, mit den freundlichen Worten zu kommentieren: “Mich interessiert Ihr Büroscheiss nicht, seien Sie doch einfach still”.

    Gut nur, dass solch ein Grossraumwagen schon was Basisdemokratisches hat, denn keine 10 Sekunden später fand sich in selbigem Wagen ein der Schildernomenklatur der Deutschen Bahn mächtiger Mitreisender, der die aufgebrachte Dame in ihre Schranken weist: “Das ist keine Ruhewagen – wenn sie einen Ruhewagen wollen, müssen sie woanders reservieren – schauen Sie auf die Schilder”.
    Schön, dass es sowas noch gibt – die Bahn machts möglich.

  2. Pingback mediascale-klartext.de » Klartext! » Kalte Asche|mediascale-klartext.de » Klartext! » Kalte Ascheam 23. April 2010 10:44

    [...] zu jenem Tag, an dem ich mal wieder im Zug Richtung Frankfurt saß. Diese Trips werden zu Recht als Schicksalsfahrten bezeichnet. Die Verbindung zu den Ereignissen im Nordatlantik sind zunächst nicht offenkundig, [...]


Hinterlasse einen Kommentar:

*